Josefsheim, Bigge

Mitbestimmung

Zwei Schüler mit einer Betreuerin im Heinrich-Sommer-Berufskolleg des Josefsheims Bigge.

Mitbestimmung

Wenn es darum geht, die Rechte von Menschen mit Behinderung zu achten und zu schützen, ist die UN-Behindertenrechtskonvention unser Maßstab.

 

Wir unterstützen Menschen mit Behinderung dabei, gesellschaftlich und politisch aktiv zu werden. Wir knüpfen und pflegen Kontakte zu Entscheidungsträgern in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Wir nehmen Einfluss auf Entscheidungen und gestalten den Wandel mit.

Wir beziehen die Menschen mit Behinderung, ihre Angehörigen und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die Entwicklung unseres Unternehmens und unserer Angebote und Dienstleistungen aktiv ein. Über ihre gewählten Vertretungsgremien beteiligen sie sich an den Entscheidungen im Josefsheim.

 

 

Folgende Räte, Vertretungen und Beauftragte gibt es im Josefsheim Bigge

Mitarbeitervertretung (MAV) Josefsheim Bigge

Die Mitarbeitervertretung wird alle vier Jahre gewählt. Die Mitglieder der MAV in Bigge stellen sich hier kurz vor. 

 

Die MAV ist zu folgenden Bürozeiten erreichbar:
Mo und Di von 7.00 – 16.30 Uhr und
Do von 8.00 – 16.30 Uhr

 

Das MAV-Büro befindet sich auf dem Kirchenflur bzw. Durchgang zum Heinrich-Sommer-Berufskolleg, gegenüber dem Casino.

 

1. Vorsitzender
Wolfgang Düppe
CM BBW

 

2. Vorsitzender
Jens Jung
Haus von Galen

 

Tel. 02962 800-290
per E-Mail
 

Beirat Josefsheim Bigge

Der Beirat des Josefsheims vertritt seit 1976 die Interessen und Wünsche der Bewohnerinnen und Bewohner nach innen und außen. Der Beirat besteht aus neun Mitgliedern. Die Anzahl der Mitglieder ist abhängig von der Anzahl der zu vertretenden Bewohner/innen. Der Beirat wird alle vier Jahre von allen in unserer Einrichtung wohnenden erwachsenen Menschen mit Behinderung demokratisch und geheim gewählt. Das Beiratsbüro befindet sich gegenüber der Pforte. Es gibt keine offiziellen Sprechzeiten. Jedes Beiratsmitglied bietet sich als Ansprechpartner an. Jedes Mitglied ist persönlich telefonisch über die Pforte zu erreichen.

 

Vorsitzende
Georgia Petresis 
Tel. 02962 800-221
per E-Mail

 

Werkstattrat Josefsheim Bigge

Vorsitzende
Sonja Haase
Tel. 02962 800-157
per E-Mail

 

Teilnehmervertretung im BBW Bigge

1. Vorsitzender
Tobias Floer 
Technisches Produktdesign 

 

2. Vorsitzender
Mathias Ludwig
Lagerlogistik

 

Schriftführerin
Sandra Pohlmann 
Büro

 

Mitglied
Farina Stöwesand
Hauswirtschaft

 

Mitglied
Janine Böggemann
HoGa


per E-Mail

 

Schwerbehindertenvertretung Josefsheim Bigge

Am 25. Juni 2014 wurde die Schwerbehindertenvertretung gewählt. Sie setzt sich aus drei Mitarbeitern zusammen. Diese sind ab sofort Ansprechpartner für schwerbehinderte oder gleichgestellte Mitarbeiter der Josefsheim gGmbH.

 

Die Aufgaben der Schwerbehindertenvertretung umfassen die Wahrung und Vertretung der Interessen der schwerbehinderten Mitarbeiter sowie ihre Beratung und Unterstützung. Im Mittelpunkt der Aufgaben der Schwerbehindertenvertretung steht die Eingliederung schwerbehinderter oder gleichgestellter Menschen in den Betrieb.

 

Beauftragter
Burkard Föckeler
BBA / Technisches Büro
Tel. 02962 800 460
per E-Mail

Frauenbeauftragte Josefsheim Bigge

Seit November 2017 gibt es in der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) eine Frauenbeauftragte sowie deren Stellvertreterin. Die Aufgaben der beiden:

  • Gleichstellung von Mann und Frau
  • Schutz vor Gewalt
  • Sorge dafür, dass Arbeit und Familie zusammen möglich sind

 

Frauenbeauftragte
Lena Falkenau
Tel. 02962 800-1084
per E-Mail

 

Stellvertreterin
Anika Maehler

Folgende Räte, Vertretungen und Beauftragte gibt es in Lipperode

Mitarbeitervertretung (MAV) Lipperode

Vorsitzender
Markus Thielers 
Tel. 02941 96040

 

Beirat Lipperode

Vorsitzende
Roswitha Karthaus 
Tel. 02941 96040

 

Werkstattrat Lipperode

Vorsitzende
Nicole Allenstein 
Tel. 02941 96040

 

Ansicht des Josefsheims Bigge in Olsberg.
16