Josefsheim, Bigge

Spiritueller Sommer 2021 in Südwestfalen: Sommerkonzert im Bigger Lebensgarten

Olsberg. Klaus-André Eickhoff gibt Songpoetische Steilvorlagen mit offensivem Flügelspiel

 

Schon immer zeichnen sich Klaus-André Eickhoffs Lieder durch die Bandbreite an Themen aus, die der Songpoet in seiner ganz eigenen Art tiefgründig und wortgewaltig behandelt. Mit Sprachwitz und Tiefgang erzählt er auch in seinem neuen Programm von den großen und kleinen Dingen des Lebens, von Fragen und Freuden, vom Glauben und Zweifeln. Dabei zeigt sich der mehrfach preisgekrönte Liedermacher vor allem in den humorvollen Stücken noch wortspielerischer als zuletzt. Da wird in "Mein Wäscheberg" ein klassisches Alltagsphänomen tiefenpsychologisch unter die Lupe genommen, "Reiner Wein" eingeschenkt, wenn es ums Schenken geht oder höchst poetisch der Besuch im Fußballstadion analysiert ("Im Stadion"). Der BER und Stuttgart 21 müssen für außergewöhnliche Metaphern herhalten ("Passt nicht ins Bild") und in dem Song "Hiermit trete ich aus der Nationalmannschaft zurück", der auch "Habemus Papam" oder "Guten Morgen, hier spricht Ihr Kapitän" heißen könnte, holt Eickhoff all die Formulierungen nach, die in seinem Leben zu seinem Leidwesen ansonsten nicht vorkommen. Auch politisch äußert sich der Songpoet und zeigt dabei klare Kante gegen Rechts: Die Titel "Christen in der AfD" und "Deutschland, gute Nacht!" lassen die Stoßrichtung erahnen.
Ergänzt wird der bewegende Konzertabend im Bigger Lebensgarten, direkt hinter der Kirche des Josefsheim Bigge, durch ein Best-oft der letzten zwanzig Jahre, darunter Lieder aus Eickhoffs CD "Hier stehe ich - ich könnt auch anders", die erst 2017 für den Preis der deutschen Schallplattenkritik nominiert war.
 

Das Josefsheim Bigge lädt am 10. August ab 19.00 Uhr zum Sommerkonzert in den Bigger Lebensgarten ein. Das Konzert findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe Spiritueller Sommer 2021 in Südwestfalen statt. Der Besuch ist kostenlos, stattdessen wird während des Abends um eine freiwillige Spende gebeten. Bei Regen findet die Veranstaltung in der historischen Josefsheim-Kirche statt. Es gelten die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen. Weitere Informationen unter www.josefsheim-bigge.de.
 

Hintergrund
Sowohl das Berufsbildungswerk Bigge mit dem Heinrich-Sommer-Berufskolleg, die Werkstätten für behinderte Menschen in Bigge und Lipperode, die individuellen Wohnangebote an drei Standorten im Hochsauerlandkreis und Kreis Soest als auch die Heilpädagogische Kindertagesstätte Sonnenschein gehören zum Gesamtunternehmen Josefsheim gGmbH. Der führende Inklusions-Dienstleister in Südwestfalen für Menschen mit Körper-, Lern-, Sinnes-, psychischen, geistigen und Mehrfachbehinderungen sowie für Menschen, die kurzfristig oder dauerhaft einen besonderen Unterstützungsbedarf haben. An den Unternehmens-Standorten in Olsberg-Bigge, Lippstadt-Lipperode und Sundern werden mehr als 800 Menschen jeden Alters - auch durch öffentliche Veranstaltungen gefördert - ihre Chancen und Möglichkeiten zur Teilhabe an der Gesellschaft zu verwirklichen. Im Mittelpunkt steht hierbei immer der einzelne Mensch mit seinen individuellen Vorstellungen und Zielen.


Bildrechte
Hannah Schillai.jpg
Michael Kusterer.jpg
Dirk Walraven.jpg
 

Kontakt

16