Josefsheim, Bigge

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderungen

Unter der Federführung des EUTB® Hochsauerlandkreis laden die Projektpartner aus dem Sauerland zu einer virtuellen Feierstunde anlässlich des Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen ein.

 

Dabei werden nicht nur aktuelle Fragen zu Teilhabebereichen wie Arbeiten, Leben oder Ausbildung beantwortet, sondern gemeinsam mit den Teilnehmern:innen sollen Themen besprochen werden, die Menschen mit Behinderungen sowie deren Angehörigen unter den Nägeln brennen!
 

 

Die Veranstaltung findet morgen, Freitag, den 3. Dezember von 16.00 bis 17.30 Uhr digital statt und die Zoom-Einwahldaten senden werden direkt nach Anmeldung per Mail an brilon[at]eutb-hsk.de zu.
 

 

Gut zu wissen:
 

  • EUTB® ist die Abkürzung für "Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung". Dahinter steht ein bundesweit starkes Beratungsnetzwerk, dass Menschen mit Behinderungen und deren Angehörige umfassend unterstützt und berät.
  • Durchgeführt wird der Aktionstag anlässlich des Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen von der EUTB sowie der Hochsauerlandkreis, dem Sozialwerk St. Georg, der Caritas sowie Interessensvertretung für Menschen mit Behinderungen Brilon und dem Josefsheim mit seinen Standorten in Olsberg-Bigge, Lipperode und Sundern.
  • Der Aktionstag Internationale Tag der Menschen mit Behinderungen wurde erstmals nach Ende der zehnjährigen Dekade Jahrzehnt der behinderten Menschen von den Vereinten Nationen ins Leben gerufen. Seitdem wird jährlich am 3. Dezember das Bewusstsein der Öffentlichkeit für die Probleme von Menschen mit Behinderung wachgehalten und den Einsatz für die Würde, Rechte und das Wohlergehen der Menschen mit Unterstützungsbedarf gefördert.

 

 

Kontakt

16