Josefsheim, Bigge

Mitbestimmung

Zwei Schüler mit einer Betreuerin im Heinrich-Sommer-Berufskolleg des Josefsheims Bigge.

Mitbestimmung

Wenn es darum geht, die Rechte von Menschen mit Behinderung zu achten und zu schützen, ist die UN-Behindertenrechtskonvention unser Maßstab. Diese wurden von der Bundesrepublik Deutschland 2017 gesetzlich verankert. Das Bundes-Teilhabe-Gesetz regelt seitdem beispielsweise, welche Rechte oder welche Hilfen Menschen mit Behinderung erhalten.

 

Das Team des Josefsheim Bigge ermöglicht Menschen mit Behinderung dabei, gesellschaftlich und politisch aktiv zu sein. Gemeinsam knüpfen und pflegen wir Kontakte zu Entscheidungsträgern in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Wir nehmen mit den verschiedenen Mitwirkungs-Gremien Einfluss auf Entscheidungen und gestalten den Wandel zur Teilhabe in allen Lebensbereichen mit.

 

Über diese gewählten Vertretungsgremien gestalten und prägen Menschen mit und ohne Behinderungen aktiv die Entwicklung des Josefsheim Bigge:

 

Folgende Räte, Vertretungen und Beauftragte gibt es im Josefsheim Bigge

Beirat Josefsheim Bigge

Der Beirat des Josefsheims vertritt seit 1976 die Interessen und Wünsche der Bewohnerinnen und Bewohner nach innen und außen. Der Beirat besteht aus neun Mitgliedern. Die Anzahl der Mitglieder ist abhängig von der Anzahl der zu vertretenden Bewohner/innen. Der Beirat wird alle vier Jahre von allen in unserer Einrichtung wohnenden erwachsenen Menschen mit Behinderung demokratisch und geheim gewählt. Das Beiratsbüro befindet sich gegenüber der Pforte. Es gibt keine offiziellen Sprechzeiten. Jedes Beiratsmitglied bietet sich als Ansprechpartner an. Jedes Mitglied ist persönlich telefonisch über die Pforte zu erreichen.

 

Vorsitzende
Georgia Petresis 
Tel. 02962 800-221
per E-Mail

 

Werkstattrat Josefsheim Bigge

Vorsitzende
Sonja Haase
Tel. 02962 800-157
per E-Mail

 

Mitglieder
Hannes Wende
Abt: A1.1
Tel: 02962 800-118

 

Jürgen Kröger 
Abt: DLZ
Tel. 02962 800-91119

 

Jörg Groos
Abt: OH  
Tel. 02962 800-805203

 

Heinrich Krieger
Abt: Blechabteilung 
Tel. 02962 800-123      

 

 

Weitere Informationen finden Sie hier: 
Der Werkstattrat des Josefsheim Bigge

 

Informationen in leichter Sprache finden Sie hier: 
Caritas WMO LS

 

Frauenbeauftragte Josefsheim Bigge

Seit November 2017 gibt es in der Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) eine Frauenbeauftragte sowie deren Stellvertreterin. Die Aufgaben der beiden:

  • Gleichstellung von Mann und Frau
  • Schutz vor Gewalt
  • Sorge dafür, dass Arbeit und Familie zusammen möglich sind

Weitere Informationen finden Sie in unserem Flyer. 

 

Frauenbeauftragte
Lena Falkenau
Tel. 02962 800-1084
per E-Mail

 

Stellvertreterin
Anika Maehler

Teilnehmervertretung im BBW Bigge

1. Vorsitzender
Tobias Floer 
Technisches Produktdesign 
per E-Mail

 

2. Vorsitzender
Mathias Ludwig
Lagerlogistik

 

Schriftführer
Torben Bartels
Lagerlogistik

 

Mitglied
Farina Stöwesand
Hauswirtschaft

 

Mitglied
Janine Böggemann
HoGa

 

Schülersprecher:innen Heinrich Sommer Berufskolleg

Julia Koop und Pia Triebeler (von links) sind im Schuljahr 2020/2021 die gewählten Schülersprecherinnen des Heinrich-Sommer-Berufskollegs. Beide sind immer ansprechbar in den Pausen oder auch über den Kummerkasten in der Schule, dieser wird regelmäßig geleert.

 

Mitarbeitervertretung (MAV) Josefsheim Bigge

Die Mitarbeitervertretung wird alle vier Jahre gewählt. Die Mitglieder der MAV in Bigge stellen sich hier kurz vor. 

 

Die MAV ist zu folgenden Bürozeiten erreichbar:
Mo und Di von 7.00 – 16.30 Uhr und
Do von 8.00 – 16.30 Uhr

 

Das MAV-Büro befindet sich auf dem Kirchenflur bzw. Durchgang zum Heinrich-Sommer-Berufskolleg, gegenüber dem Casino.

 

1. Vorsitzender
Wolfgang Düppe
CM BBW

 

2. Vorsitzender
Jens Jung
Haus von Galen

 

Tel. 02962 800-290
per E-Mail
 

Schwerbehindertenvertretung Josefsheim Bigge

Seit 2014 gibt es eine gewählte Schwerbehindertenvertretung für Mitarbeiter des Josefsheim Bigge. Deren Aufgaben umfassen die Wahrung und Vertretung der Interessen der schwerbehinderten Mitarbeiter sowie ihre Beratung und Unterstützung. Im Mittelpunkt der Aufgaben der Schwerbehindertenvertretung steht die Eingliederung schwerbehinderter oder gleichgestellter Menschen in das Arbeitsleben.

 

Beauftragter
Burkard Föckeler
BBA / Technisches Büro
Tel. 02962 800 460
per E-Mail

Angehörigenbeirat Josefsheim

Der Angehörigenbeirat ist ein von den Angehörigen der im Josefsheim lebenden oder arbeitenden Menschen mit Behinderungen gewähltes Gremium und engagiert sich im Bundesverband Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie e. V. (kurz: CBP). Der Angehörigenbeirat vertritt insbesondere die Interessen von schwerstmehrfach behinderten und psychisch erkrankten Menschen und bringt deren Vorstellungen und Wünsche in die verbandliche Arbeit auf der Bundesebene ein.

 

Ziele und Anliegen

 

Angehörige von Menschen mit Behinderung verfügen über spezifische Erfahrungen, Kenntnisse und Kontakte. Diese in die Verbandsarbeit des CBP zu integrieren, ist eine der Kernaufgaben dieses Gremiums. Der Angehörigenbeirat engagiert sich und begleitet sozialpolitische Entwicklungen für die gesellschaftliche, finanzielle Unterstützung von Menschen mit Behinderung und berät bei der strategischen Ausrichtung.

 

Bindeglied vor Ort

 

Zudem informiert die Angehörigenvertretungen vor Ort und ist Bindeglied zu allen Angehörige, die durch viele Fragestellungen zusammen mit den Einrichtungen und Diensten "in einem Boot sitzen". Dies gilt vor allem immer dann, wenn Betreuungsleistungen und Hilfeangebote von professionellen Leistungserbringern angefragt sind. Der Angehörigenbeirat bezieht jedoch auch Stellung und gibt Anregungen und Ideen, wenn Fragen aufgeworfen werden, die im Wesentlichen nur die Betroffenen und ihre Angehörigen selbst betreffen.

Schließlich bringt sich der Angehörigenbeirat auch in öffentliche Diskussionen zu behinderungspolitischen Fragestellungen ein. Er nimmt Stellung zu Gesetzgebungsverfahren und diskutiert aktiv mit Bundes- und Landespolitikern Fragen der Behindertenhilfe.

 

Kontakt:

Mechthild Falkenau
Tel. 02932-37341
per E-Mail

 

Weitere Informationen:

www.cbp.caritas.de/angehoerigenbeirat

Folgende Räte, Vertretungen und Beauftragte gibt es in Lipperode

Mitarbeitervertretung (MAV) Lipperode

Gesellschaftliche Entwicklungen und neue rechtliche Anforderungen stellen uns als Josefshaus Lipperode in vielerlei Hinsicht vor große Herausforderungen. Es ist Zeit, die Zukunft aktiv mitzugestalten. Gut qualifizierte und leistungsfähige Mitarbeitende sind bereits heute unser wichtigstes und höchstes Gut. Wir wollen die persönliche Situation unserer Mitarbeitenden weiter verbessern und sie somit langfristig für unser Unternehmen begeistern. In enger Kooperation mit unserer Mitarbeitervertreung treten wir dafür jeden Tag ein.

 

Vorsitzender
Markus Thielers 
Tel. 02941 96040

 

Beirat Lipperode

Vorsitzende
Roswitha Karthaus 
Tel. 02941 96040

 

Werkstattrat Lipperode

Vorsitzende
Nicole Allenstein 
Tel. 02941 96040

 

Ansicht des Josefsheims Bigge in Olsberg.
16