Josefsheim, Bigge

Tag für neue Mitarbeitende: „Die Entwicklung des Unternehmens mitgestalten“

Das Josefsheim Bigge entwickelt sich stetig weiter. Diese Entwicklung sollen die Mitarbeitenden maßgeblich mitbestimmen. Dazu hat die Geschäftsführung in Zusammenarbeit mit dem Personalmanagement alle neuen Kollegen und Kolleginnen, die zwischen dem 01. Januar 2018 und dem 01. April 2019 angefangen haben, zum ersten „Tag für neue Mitarbeitende“ eingeladen.

 

Am 27. Juni fand dieser erstmals an der Josefsheimer Hütte in Olsberg-Helmeringhausen statt. Ziel war es, die neuen Mitarbeitenden aktiv in die Entwicklung des Unternehmens einzubinden. Geschäftsführer Gerhard Freund sagte, dass der Tag dazu diene, um in lockerer Runde über Erlebnisse und Erfahrungen im Josefsheim zu sprechen. „Die neuen Mitarbeitenden haben zum Teil noch einen anderen Blick auf viele Dinge und Prozesse, so dass sich hier schnell eventuelle Möglichkeiten zur Veränderung und Weiterentwicklung ergeben. Auch in einem Unternehmen mit rund 750 Mitarbeitenden sollte jeder die Möglichkeit zur aktiven Mitbestimmung und -gestaltung haben – egal, ob er seit drei Monaten oder 30 Jahren bei uns arbeitet.“

Ergebnisse sammeln, um damit zu arbeiten
Auf dem Plan standen zuerst einige Aufgaben, die sich inhaltlich auf die Arbeit im Josefsheim bezogen und in kleinen Teams erarbeitet und gelöst wurden – z.B. ein Team-Parcour, Problemlösungs-Bäume, die mit Inhalt gefüllt wurden, und ein Rollenspiel, in dem verschiedene Dinge diskutiert wurden. „Wir fassen die Ergebnisse nun zusammen, um damit zu arbeiten und den Mitarbeitenden entsprechendes Feedback dazu zu geben“, so Gerhard Freund, der selbst erst seit rund zwei Jahren als kaufmännischer Geschäftsführer im Josefsheim arbeitet. Und weiter: „Auch für mich war der Tag gewinnbringend, da ich viele neue Mitarbeitende persönlich kennenlernen konnte und viel Input erhalten habe.“

Nach dem fachlichen Teil wurden viele Gespräche bei Gegrilltem und kühlen Getränken in lockerer Runde weitergeführt. Eine zweite Auflage des „Tages für neue Mitarbeitende“ ist für nächstes Jahr bereits geplant – ganz im Sinne der Entwicklung der Mitarbeitenden und des Unternehmens.

Ansprechpartner