Josefsheim, Bigge

Bürgerhilfe Olsberg informiert beim „Mobilen Tag der offenen Tür“

Im März dieses Jahres startete die Bürgerhilfe Olsberg, um Hilfesuchende und Helfer zusammenzubringen und das Ehrenamt zu fördern. Um noch weiter über die Leistungen und Möglichkeiten zu informieren, macht die Bürgerhilfe im Juli und August beim „Mobilen Tag der offenen Tür“ Halt in drei Ortschaften der Stadt.

 

Die Termine der Infoveranstaltungen sind diese:

  • Donnerstag, 25. Juli; 18:00-19:30 Uhr; Pfarrheim Bigge
  • Montag, 12. August; 18:00-19:30 Uhr; Dorfgemeinschaftshaus Wulmeringhausen
  • Donnerstag, 22. August; 19:00-20:30 Uhr; Dorfgemeinschaftshaus Bruchhausen

„Zu unserem ‚mobilen Tag der offenen Tür‘ können alle Interessierten für das Ehrenamt oder Hilfesuchende ohne Anmeldung vorbeikommen, um sich zu informieren, Fragen zu stellen und mit anderen ins Gespräch zu kommen“, sagt Johanna Mund, Projektleiterin der Bürgerhilfe Olsberg. Dadurch, dass gerade viele ältere Menschen nicht mehr so mobil sind, um in das Büro der Bürgerhilfe (Ruhrufer 15 in Olsberg) zu kommen, habe man diese Infoabende ins Leben gerufen.

 

Die Bürgerhilfe Olsberg ist eine Vermittlungsstelle. Sie stellt Kontakte zwischen Ehrenamtlichen, Vereinen und Hilfesuchenden her, die im Rahmen niederschwelliger Dienstleistungen und im Bereich von Kompetenzen Unterstützung suchen oder geben können. „Dies können zum Beispiel Hilfen im Haushalt und Garten sein, Unterstützung bei Einkäufen oder die Vermittlung von Fahrdiensten“, so Johanna Mund. Die Stadt Olsberg und die Stiftung „Wir in Olsberg“ sind dabei Projektpartner.

 

Das Projektbüro am Ruhrufer 15 ist montags, mittwochs und freitags von 8 Uhr bis 11 Uhr und dienstags und donnerstags von 13 Uhr bis 16 Uhr geöffnet. Darüber hinaus ist Johanna Mund telefonisch unter 02962 800-3210 erreichbar.

 

Weitere Informationen zur Bürgerhilfe Olsberg gibt es online auf www.buergerhilfe-olsberg.de

Ansprechpartner

16