Josefsheim, Bigge

Abschlussfeier der Prüflinge im Berufsbildungswerk Bigge

Über 40 Absolventen schlossen in diesem Jahr ihre Abschlussprüfung im Berufsbildungswerk Bigge erfolgreich ab. Nun wurde mit Ausbildern, Eltern und Freunden gefeiert.


Der Freizeitbereich des Berufsbildungswerks (BBW) war dem Anlass entsprechend eingerichtet: roter Teppich, Bühne, festlich eingedeckte Tische. Martin Hünemeyer (Geschäftsfeldleiter des BBW), Markus Bertels (Schulleiter) und Eva-Maria Gröning (stellv. Schulleiterin) vom Heinrich-Sommer-Berufskolleg sowie Justian-Gabriel Bücker (Teilnehmervertretung des BBW) freuten sich mit den Absolventen über ihren erfolgreichen Abschluss und wünschten ihnen in ihren Ansprachen viel Erfolg für die Zukunft. Im Anschluss drehte sich dann alles um die „Hauptakteure“ des Tages: Die Absolventen der verschiedenen Bereiche wurden einzeln nach vorne gerufen. Unter den Klängen selbst ausgewählter Musik der einzelnen Ausbildungsbereiche ging es über den roten Teppich auf die Bühne. Dort bekamen sie von ihren Ausbildern ein Präsent sowie die besten Wünsche für den weiteren beruflichen Weg.


Das Berufsbildungswerk Bigge bietet jungen Menschen mit Behinderung Ausbildungsplätze in über 30 Berufen. Ausgebildet wird in den Berufsfeldern Wirtschaft und Verwaltung, Metalltechnik, Elektrotechnik, Holztechnik, Drucktechnik, Ernährung und Hauswirtschaft, Agrarwirtschaft sowie  Schuhtechnik.


Vor, während und nach ihrer Ausbildung werden die Auszubildenden individuell unterstützt und beraten. Dabei geht man auf ihre Fähigkeiten und Einschränkungen ein und entwickelt gemeinsam einen Plan für den Weg in ein Arbeitsverhältnis. Gleichzeitig werden Sie auf die Zeit nach der Ausbildung vorbereitet.


Infos für Arbeitgeber
Der Integrationsdienst des Berufsbildungswerkes unterstützt die Auszubildenden, wenn es beispielsweise um die Suche nach Betrieben für Praktika oder eine Arbeitsstelle im Anschluss an die Ausbildung geht. Ansprechpartner für Betriebe, die mehr über die Ausbildung erfahren möchten oder Praktikums- bzw. Arbeitsplätze zur Verfügung stellen, können sich an Klaus-Peter Körner (02962 800-5590, k.koerner[at]josefsheim-bigge.de) oder Bettina Ille (02962 800- 403, b.ille[at]josefsheim-bigge.de) wenden.

Ansprechpartner